Partners

Salkantay Lodge to Lodge Trek by MLP

Sammeln Sie auf dieser aufregenden, magischen Trekkingtour von Mountain Lodges of Peru, die Natur, Kultur und Abenteuer auf einzigartige Weise verbindet, ohne auf Komfort verzichten zu müssen, lebenslange Erinnerungen. Erleben und entdecken Sie die faszinierende Geschichte Perus mit ihren einmaligen archäologischen Schätzen und die natürliche, ursprüngliche Schönheit dieses Landes auf dem Salkantay-Trek, einem alten Inka Weg, weit ab von den normalen Touristenpfaden.

Vorbei am majestätischen Salkantay Gipfel (6.271 m), einem der wichtigsten Berge in der Inka Mythologie, führt die Route in sieben Tagen durch neun verschiedene Biozonen über den 4.600 m hohen Apacheta-Pass, um am Ende der Reise schließlich Machu Picchu, das Kronjuwel des Inka Reiches zu entdecken. Lassen Sie sich nach den einzelnen abenteuerlichen und erlebnisreichen Tagen entlang des Trails am Abend in den Komfortlodges verwöhnen.

Lernen Sie auch das Engagement von Mountain Lodges of Peru für die Bedürfnisse der einheimischen Bevölkerung im Rahmen des Sozialprojektes „Yanapana Peru“ (www.yanapana.org), als auch der Einsatz für das ökologische Gleichgewicht der peruanischen Anden durch die Bildung eines eigenen Öko-Team, kennen.

Mountain Lodges bietet diese Route auch einmal im Monat auch als Pferderitt an.

Sehen Sie auch unsere Hotels in Cusco, El Mercado und El Retablo, sowie und das Sacred Valley & Lares Adventure.

 

**NEWS**

News, Januar 2019

Die 2 neuen Aktivitäten am ersten Tag des Salkantay 7-Nächte- und 3-Nacht-Programms beinhalten einen Besuch der ruhigen Inka-Stätte Quillarumiyoc. Die Ruinen befinden sich auf den Hügeln der Anden und blicken auf das fruchtbare Ancahuasi-Tal. Bis vor kurzem wurden sie von der örtlichen Gemeinde für Fußballspiele und Zusammenkünfte genutzt. Jetzt ist ein geschütztes Gebiet, die Einheimischen sind noch frei, das Land zu nutzen, unterliegen jedoch mehr Vorschriften. Einige der Schnitzereien in den umliegenden Felsen sind wie keine andere, die ich zuvor gesehen hatte. Ein Bach führt den Berg hinunter und fällt zwischen zwei Felsen in ein kleines Gebiet, durch das das Wasser als Teil des Inka-Bewässerungssystems geleitet wird. Das Gebiet ist auf einer Seite von einer natürlichen Felswand und von einer perfekt erhaltenen Inka-Mauer mit Nischen auf der anderen Seite umgeben. Mit Blick auf diesen friedlichen Ort befindet sich ein großer Kalksteinfelsen mit einer Skulptur aus einem Thron - mit einem perfekten Halbkreis aus trapezförmigen Formen, die den Sitz krönen. Hier fühlen Sie sich, als hätten Sie ein kleines historisches Geheimnis entdeckt, das es mit Hilfe Ihres Guides fachkundig zum Leben erweckt.

Die andere Aktivität beinhaltet das Mittagessen im El Pedregal, eine Zuflucht an einem wunderschönen Berghang, umgeben von üppigen und üppigen Biogärten wo viele Früchte und Gemüse (u.a. Chilis, Mais, Kartoffeln, Tomaten, Kürbis, Avocados, Passionsfrucht, Kohl, Quinoa, Zucchini) produziert werden. Nach einer Besichtigung ihres Anwesens und einem Besuch der Meerschweinchenfarm setzen wir uns an einen wunderschön gedeckten Tisch, um die hausgemachten Gerichte aus Tontöpfen zu kosten, die mit frischer, süßer Limonade hinuntergespült werden.